Sie befinden sich hier: News




01.09.2007

Musikwochen auf dem Markt - mit dem Duo „Geffarth & Gefährtenen”

Mit einem musikalischen Feuerwerk startete das Duo „Geffarth & Gefährten” im Rahmen der Musikwochen von 'Ja - für Gera' in den September.

Auch am 1. September setzte der Verein „Ja - für Gera” e. V. die Musikwochen weiter fort. Mit „Geffarth & Gefährten" gab es in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr ein musikalische Feuerwerk mit Klassikern, Hits und Ohrwürmern aus Rock, Pop, Country, Folk, Motown, Disco, Reggae und Soul geben. Dabei passte man sich sehr gut den natürlichen Bedingungen des Marktes an.

Mit sichtlicher Spielfreude, augenzwinkerndem Humor und der eigenen musikalischen Begeisterung wurde damit den Musikliebhabern jeder Altersgruppe von Andreas Geffarth und Rocco Basler ein ganz besonderes Erlebnis geboten.

Das umfangreiche Repertoire der Musiker spiegelt die populäre Musikgeschichte von den 50er Jahren bis heute wider.

Alle namhaften Musiker, Bands, Künstler und Legenden sind vertreten. Und jeder, der Andreas Geffarth kennt, weiß, dass auf diesen Thüringer Musiker die Beatles und besonders John Lennon einen großen musikalischen Einfluss ausübten, und so braucht man sich auch nicht wundern, dass nach einem Konzert, z. B. in der Mühlhäuser Presse stand: „Lennon war da.";

Die zahlreichen Marktbesucher belohnten die beiden Künstler mit Aufmerksamkeit und großem Beifall für den angenehmen und unterhaltsamen Nachmittag.

Auch auf „Klein-Montmartre"; waren durch "Ja - für Gera"; wieder alle Voraussetzungen geschaffen, dass sich Bürger und Gäste der Stadt entsprechend ihrer Interessenlage kreativ betätigen konnten.

Neben den bewährten Partnern Ute Rückert, Volker Mädel, Sigrid Schädlich waren auch der Hobbymaler Volker Schmidt und die neue Förderin des Vereins Frau Edeltraut Zutt vertreten, die vor einigen Jahren aus München zugezogen ist und sich für die Stadt insgesamt und insbesondere auch für die Aktivitäten von „Ja - für Gera; begeistert.

Auch hier auf der Blumentreppe zum Naturkundemuseum ein sehr angenehmer und schöner Nachmittag.





Weitere News
Montag, 10.August.2020 13:52:24