Sie befinden sich hier: News




24.06.2006

Schlagerfrühstück

Nach der erfolgreichen „Mini-Playback-Show" mit Kindern und Jugendlichen der Neulandschule am 17. Juni wurde vom Förderer des Vereins, Stefan Gabel, das nun bereits bewährte Schlagerfrühstück am 24. Juni in dritter Folge auf dem Geraer Marktplatz durchgeführt.

Ab etwa 10.30 Uhr konnte man in Geras „Guter Stube" mit alten Schlagerhüten frühstücken.

Der eine oder andere kam alleine, manche mit Kindern und so konnte man gemeinsam mit der Familie, Freunden oder Bekannten auf dem Marktplatz an einer langen Tafel frühstücken.

Stefan Gabel schuf dafür den musikalischen Rahmen und das Team der Gaststätte „Burg-Keller"; hielt zum Thema entsprechende Frühstücksangebote bereit.

So z. B. das „Eiermann-Frühstück";, das „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer-Frühstück"; oder auch für die Kleinen das „Spatzenfrühstück";. Und wer sich gestärkt und an die alten Zeiten erinnert hatte, der konnte dann auch einen kleinen Abstecher weiter in Richtung „Klein-Montmartre Gera"; machen.

Bei entsprechendem Wetter war alles aufgestellt, was man zum Malen benötigte "ob an der Staffelei oder am Tisch "mit Stift oder Pinsel.

Man konnte jedoch auch bereits fertiggestellte Arbeiten präsentieren oder mit den eigenen Fähigkeiten andere anregen. So spielte u. a. auch Porzellanmalerei eine Rolle. Den Veranstaltern an St. Salvator machte der Vormittag so viel Freude, dass ein weiteres Kommen bereits fest zugesagt wurde.





Weitere News
Montag, 10.August.2020 12:54:23