Sie befinden sich hier: News




25.04.2006

letzte Veranstaltung "Winterakademie"

Am 25. April fand die vierte und letzte Veranstaltung der Vortragsreihe „Winterakademie" 2006 statt.

Thema:

"Gera "eine schrumpfende Stadt"

Bedingungen und Chancen, den Schrumpfungsprozess kreativ zu gestalten

Referenten waren Herr Dr. Jürgen Werner, Gera und Herr Prof. Hartmut Usbeck, Leipzig

Überalterung der Bevölkerung, Deindustrialisierung und Abwanderung sind Rahmenbedingungen der zukünftigen Entwicklung von Gera, die diese Stadt mit einer perspektivisch wachsenden Anzahl deutscher Städte teilt. Trotzdem liegen in diesen Prozessen nicht nur Begründungen für Stigmatisierung der zukünftigen Entwicklung, sondern auch Möglichkeiten und Chancen ihrer Gestaltung.

Die beiden Referenten wiesen ausgehend von der Entwicklung der Altersstruktur der Geraer Bevölkerung auf die Möglichkeiten der Erschließung von Potentialen hin. Der Bogen wurde gespannt von Eckpunkten der Bevölkerungsentwicklung Geras, der Stadt-Umland-Beziehungen, Planungsmöglichkeiten für eine seniorengerechte Stadt bis zu Facetten des ehrenamtlichen Engagements als Grundvoraussetzung zukünftiger kreativer Gestaltungsprozesse in unserer Stadt.

Die Vorträge lieferten keine Patentrezepte, sondern Denkanstöße und Überlegungen, keinen erhobenen Zeigefinger in Richtung Politik und Fachplanungen, sondern das Bemühen, Ausgangspunkte für die zukünftige konzeptionelle Tätigkeit herauszuarbeiten und damit einen Beitrag zu leisten, die komplizierten Prozesse der Schrumpfung der Stadt transparent und vor allem auch unter Ausnutzung der Potentiale der Zivilgesellschaft verträglich zu gestalten.





Weitere News
Montag, 10.August.2020 14:15:48