Sie befinden sich hier: News




05.12.2007

„3-Nüsse-Treffen” - Dankeschön- Veranstaltung 2007



Das Jahr 2007 war sehr bedeutsam für unsere Stadt. Viele haben an der positiven Entwicklung ihren Anteil. Auch „Ja für Gera“ konzentrierte wie in jedem Jahr das tägliche Handeln in Einheit von Tradition, Innovation und Leidenschaft auf die konsequente Umsetzung vielfältiger Maßnahmen und Projekte zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen unserer Stadt und Region.

Bereits zum vierten Mal wurde nunmehr am 05. Dezember die traditionelle Jahresendveranstaltung - das „3-Nüsse-Treffen“ - als eine Geste des Dankes für alle Mitglieder, Förderkreismitglieder, Förderer und Partner in lockerer und angenehmer Atmosphäre durchgeführt, dieses Jahr erstmalig im Clubzentrum „Comma“, da es in der Gaststätte „Burg-Keller“ von Jahr zu Jahr immer enger wurde.

Es gab einen kurzweiligen Jahresrückblick. Vor allem ausgewählte Maßnahmen und Projekte des Vereins, die zur Erhöhung der Attraktivität und Lebendigkeit des Stadtzentrums beitrugen, standen im Mittelpunkt.

Die Aktivitäten auf dem Markt, am „Piazza“, bei „Klein-Montmartre“ und im Steinweg wurden nochmals ins richtige Bild gesetzt, zugleich gab es kleine Filmausschnitte von der Buga und den Tanzweltmeisterschaften.

Die Musikwochen auf dem Markt standen dabei besonders im Blickpunkt.

Ganz spontan kam es zu kleinen künstlerischen Beiträgen, von gesanglichen und instrumentalen Solo-Einlagen bis hin zu Tanzaufführungen.

Den musikalischen Rahmen des gesamten Abends gestaltete die Band „Chips ´n Dip“.

Natürlich fehlten auch nicht die traditionellen drei Nüsse, welche das Motto der Veranstaltung prägten und mit denen man kostenlos einen kleinen Imbiß, ein Getränk und etwas Süßes auswählen konnte.

Wie immer wurde darauf Wert gelegt, dass die dafür notwendige Ware von Unternehmen der Stadt und Region kam, die als Förderer bei Ja – für Gera mitwirken oder als Sponsor diese Veranstaltung seit Jahren unterstützen.

Der Eigenbetrieb Kultur- und Veranstaltungsmanagement Gera, welcher mit den Räumlichkeiten des Clubzentrums „Comma“ Gastgeber war und zugleich auch die gastronomische Versorgung absicherte, hatte alles vortrefflich organisiert und auch während der Veranstaltung im Griff.

Unser Dank gilt besonders auch dem Anim-Studio Ralf Braungart und Andreas Kühn sowie DJ Ingolf Wunder und Andreas Thieme vom Burg-Keller, die sich bei der Vorbereitung des Abends in vielfältiger Weise mit hohem Engagement einbrachten. Ebenso Frau Ute Biele vom Tropenzentrum Biele, welche die Veranstaltung mit wunderschönen Blumengrüßen bereicherte.

Ein Abend, der Lust auf mehr macht und sich in Richtung einer Jahresveranstaltung entwickeln könnte.

Bei allen, die unserer Einladung aus unterschiedlichsten Gründen nicht nachkommen konnten, möchten wir uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich für das geleistete Engagement bedanken.

Wir wünschen einen besinnlichen Jahresausklang 2007, einen erfolgreichen Start 2008 und uns gemeinsam eine weiterhin gute Zusammenarbeit im Sinne des Anliegens von „Ja für Gera“.

Der Vorstand

Die Ware für das Büfett kam von folgenden Unternehmen:

Förderer des Vereins Ja – für Gera e. V.:

Globus Handelshof GmbH & Co. KG

Bäckerei Möbius

Fleischerei Kaiser

Langjährige Sponsoren:

Altenburger Käserei

Kraftsdorfer Fleischwaren

Fleischerei Grießler





Weitere News
Samstag, 15.August.2020 03:36:19