Sie befinden sich hier: News




22.03.2010

WEISSER RING · eine Möglichkeit für einen Neubeginn


Anlässlich des Tages der Kriminalitätsopfer gestaltet der WEISSE RING in der Bürgergalerie im Steinweg vom 22.03 - 26.03.2010 eine Ausstellung über das Leid eines Opfers und wie es sich aus der beängstigenden Lage befreien konnte.

Der „Tag der Kriminalitätsopfer” am 22. März erinnert in jedem Jahr an die Situation der durch Kriminalität und Gewalt geschädigten Menschen, die auf Schutz, praktische Hilfe und Solidarität unseres Gemeinwesens angewiesen sind.

Eine große Zahl von Menschen erleidet als Opfer von Kriminalität und Gewalt körperliche, seelische und materielle Schäden. Sie werden bedroht, überfallen, beraubt, misshandelt, sexuell missbraucht oder gar getötet.

Die Bilder der Ausstellung wurden von einem Opfer gestaltet, welches damit seine seelischen Qualen, welche es durch die Tat erlitten hatte, aufarbeiten konnte.


Bundesweites Opfer-Telefon 0800 0800 343 oder

www.weisser-ring.de





Weitere News
Donnerstag, 13.August.2020 04:16:12