Sie befinden sich hier: News




21.08.2010

Musikwochen 2010 · Meine Stadt - meine Straße - meine Musik

Wieder gab es ein Ereignisreiches Wochenende,
am Freitag ab 20 Uhr, Restaurant Szenario, Auftritt der Jazzband TRIJAZZA,
am Samstag ab 11 Uhr, im Steinweg, die Erzbengel, dazu viele Kretivangebote,
ab 20 Uhr konnte sich am „Piazza” unter dem Motto „Ein Kessel Buntes” jeder einbringen, der etwas darbieten wollte.


TRIAZZA, die Formation besteht seit nunmehr 3 Jahren und tourt seitdem erfolgreich durch Deutschland. Zum Repertoire gehören dabei Jazz Standards sowie Soul- und Pop- Balladen von Anfang der 20er New Yorker Jahre bis hin zu aktuellen Titeln der 80er und 90er. Die Band setzt sich aus 3 Profi-Musikern zusammen und spiel oft auch mit einem Saison-Gast zusammen. Derzeit spielen:
Alexander Beer (piano)
Tillmann Steinhöfel (bass)
Alac Sanders (dr./ vocals)

Neben Kommunikation, Information und den kreativen Angeboten im Rahmen von „Klein-Montmartre” gab es auch am Samstag im Steinweg wieder jede Menge Life-Musik.

Die „Erzbengel” - das sind Christian Metzig, Günther Nippold und Lutz Schönfeld. Mit ihrem Repertoire aus Trink-, Gesellen- und Hochzeitsliedern sowie neuzeitlichen Titeln aus eigener Feder und Instrumentalstücken begeistern sie immer wieder Jung und Alt.


Dafür steht der Programmtitel „Ulklore”. 3000 Sekunden Spaß - das vermittelt jeder Auftritt der Musikanten, ob mit Gitarre, Mandoline, Akkordeon, Waschbrett oder Brummtopf - das alles ist das typische Handwerkszeug der „Erzbengel”.

Sie stehen am liebsten in engem Kontakt zum Publikum, ohne die heute üblichen elektro-akustischen Hilfsmittel, ohne große Vorbereitung und technischen Aufwand.



Ab 20 Uhr gab's dann am „Piazza” (Ital. Eisdiele De Bernardo) Unterhaltung, Information und ein buntes Programm, bei dem sich jeder einbringen konnte, der etwas darbieten wollte.

Von Life-Musik und Gesang bis hin zu Tanz wurde Einiges geboten und gezeigt, dass die Geraer auch Einiges zu bieten haben.

Einige hatte sich noch kurz vor der Veranstaltung zur Teilnahme entschieden.



Viele uns seit Jahren schon bekannte Talente präsentierten sich wie auch neue und ganz junge Geraer stellten sich vor.

Insgesamt ergab das ein sehr vielseitiges Programm, bei dem wohl für jeden Geschmack etwas dabei war.

Mit leckeren Eisspetzialitäten und Getränken versorgte uns und das Publikum das Team der Ital. Eisdiele De Bernardo.

Viel Stimmung gab's den ganzen Abend und dass die Geraer zu begeistern sind, zeigte eine spontane Tanzeinlage aus dem Publikum.








Weitere News
Montag, 10.August.2020 12:38:02