Sie befinden sich hier: News




04.09.2010

Musikwochen 2010 · Meine Stadt - meine Straße - meine Musik

Gleich drei Veranstaltungen gab's an diesem Samstag,
ab 11 Uhr Daniel Zein im Bürger-Treff
ab 15 Uhr die Lanzleut im Hofwiesenpark
ab 20 Uhr Sabin im Bürger-Treff
und zum Ausklang des Abends noch einmal ein Ständchen von den Lanzleut.



Eröffnet wurde der ereignisreiche Tag von Daniel Zein am Piano im „Bürger-Treff Canapé”.

Seit Jahren schon unterstützt er den Verein mit seinen Auftritten zu unterschiedlichen Veranstaltungen.

So konnte man wieder in angenehmer Atmosphäre bei einem kleinen Imbiss und einem Getränk, unterhalten von stimmungsvollen Pianoklängen, die Stunden um die Mittagszeit im Bürgertreff verweilen.

Ebenso stimmungsvoll, auf eine andere Art, ging es dann von 15 bis 17 Uhr im Parkcafé im Hotwiesen-park mit den Lanzleut zu.

Diese 4 (diesmal 3) Musiker verbreiten mit ihren Gesellen-, Trink- und Wanderliedern überall gute Laune und machen eine fröhliche Musik, so richtig zum Anfassen und ganz ohne Technik.



Um 20 Uhr dann im „Bürger-Treff” Begleitprogramm zur 12. Geraer Museumsnacht der Auftritt von „Sabin“ als Nachschlag zu den 3. Geraer Songtagen.

Zweie kommen um die ganze Welt. Gemeinsam. Im Takt des Akkustikjazzrock und mit ganz viel Gefühl.

Auch die Lanzleut waren zur Museumsnacht an verschiedenen Orten mit ihren Instrumenten unterwegs.

Als sie so gegen Mitternacht im Steinweg schon auf dem Heimweg waren, konnten sie der Bitte, auch im „Bürger-Treff” noch ein Ständchen zu geben, nicht widersprechen.

Es wurden dann noch ganze 3 Lieder, bei denen man ihnen die Freude am musizieren wieder richtig anmerken konnte.








Weitere News
Montag, 10.August.2020 12:59:01