Sie befinden sich hier: News




11.09.2010

„Dixiewelt” · „Schatz Ahoi” · „Alac Sanders & Jenson Holiday”

Gleich 3 Ereignisse an einem Tag.
11:00 - 13:30 Uhr: Musik und Unterhaltung mit der Gruppe „Dixiewelt”,
15:00 - !8:00 Uhr: „Schatz-Ahoi-Party” des Bürgerfernsehens „Offener Kanal Gera”,
dazwischen
18:00 - 20:00 Uhr: Filmeinspielungen und
ab 20:00 Uhr: Alac Sanders (Alexander Lenk) und Jenson Holiday (Jens Weiß)


Mit stimmungsvollen Klängen der Gruppe „Dixiewelt” startete „Ja - für Gera” an diesem Sonnabend in den Tag. Vereinsmitglieder von der „Geraer Nachbarschaftshilfe e.V.” besuchten gemeinsam mit Bürgern, die sie im Projekt „Hand in Hand” betreuen, den Steinweg und erlebten gemeinsam mit weiteren Gästen angenehme Stunden bei stimmungsvoller musikalischer Unterhaltung. Der Steinweg war an diesem Tag schon am Vormittag sehr gut besucht.



Zwischendurch gab's Musik von der Konserve sowie Informationen zur „Gerschen Meile” und weiteren Projekten von „Ja - für Gera e.V.”.

Am Nachmittag wurde es dann richtig voll, zur „Schatz-Ahoi-Party” des Bürgerfernsehens, dem Offenen Kanal Gera. In Spielrunden konnten hier Punkte für das interaktive Mitmachen in der Sendung „Schatz Ahoi” gesammelt werden.





Recht anspruchsvoll gestaltete sich dann der Abend. Das Duo-Projekt mit Alac Sanders (Alexander Lenk) und Jenson Holiday (Jens Weiß), beide der gleichen musikalischen „Schmiede” des Rutheneum in Gera entsprungen, begeisterte das Publikum mit Jazz- und Soulballaden. Abgerundet wurde das ganze mit einer Tanzeinlage von Mitgliedern des VfL 1990 Abt. Tanzcafé.







Weitere News
Samstag, 15.August.2020 03:41:56