Sie befinden sich hier: News




03.10.2010

Abschluss der Musikwochen zum 20. Höhlerfest

Zum diesjährigen, dem 20. Höhlerfest in Gera, gestaltete „Ja - für Gera e.V.” ein abwechslungsreiches Begleitprogramm im Steinweg.



Mit zwei Ausstellungseröffnungen am 01. Oktober im Steinweg gestalteten sich der darauffolgende Samstag und Sonntag durchweg musikalisch.

Klaus Recknagel trat am Samstag Abend mit der Erstbesetzung der Jazz-Band „Black & Blue” im „Bürger-Treff” auf. Durch die bezaubernde Stimme der jungen Sängerin Maria Griebsch gestaltete sich dieser Abend wieder zu einem wahren Leckerbissen.




Neben den Ausstellung, die zum Höhlerfest an allen 3 Tagen geöffnet waren, gab's auch wieder musikalische Unterhaltung im Steinweg und im Bürgertreff.

Am Sonntag spielte tagsüber Hans-Joachim Mulack am Keyboard und Ingolf Wunder präsentierte Musik aus der Konserve.

Am Abend gab's dann noch einen kleinen gemütlichen „Höhlerfest-Absacker” mit den „Schlagersüßtafeln”. Zusätzlich hatte auch Yvonne Golomb ihre Gitarre dabei. Sie spielte einige Titel mit den „Schlagersüßtafeln zusammen, wobei mancher (vorher noch nie gemeinsam geprobt), improvisiert wurde.

Natürlich ließ sie es sich nicht nehmen, noch einige Soloeinlagen zu präsentieren.


Der Verein sagte mit der Veranstaltung auch ein kleines Dankeschön an alle, die sich aktiv an der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der vielen Höhepunkte beteiligt haben.








Weitere News
Donnerstag, 13.August.2020 04:36:05