Sie befinden sich hier: News




17.04.2012

Songtage Sprungbrett · 2LEBEN

2LEBEN • „Das klingt ein bisschen nach”
Diesen Satzanfang denkt man sich möglicherweise bei einigen Songs ? bis der Eindruck nach wenigen Sekunden wieder komplett revidiert wird. 2leben kann man zwar irgendwie im Bereich Pop-Rock verorten, doch jede stilistische Schublade würde beim Versuch, die Band hinein zu stecken, klemmen.



Zu einer gemütlichen Jamsession von Frontmann Tom Quittenbaum brachte Keyboarder Andreas Hiekel 2009 einen Gitarristen mit – Daniel Gorochov. Nur wenige gemeinsame Töne brauchte es zur Initialzündung. Nachtschlaf wurde von nun an durch kreatives Songwriting ersetzt.

 

In kürzester Zeit entstanden Texte und Melodien. Schnell war dabei klar: Für den runden Sound, die rockigen Akzente, die großen Bühnen braucht es eine komplette Besetzung. Martin Müller am Bass und Sandro Rössel am Schlagzeug kamen hinzu. Aus dem Projekt wurde eine Band. Aus der Band wurde 2leben.

 

Alle fünf Musiker haben ihre eigenen, unterschiedlichen Einflüsse, die ihr Spiel prägen. Vintage-Gitarren folgen auf elektronische Beats, melodische Basslines werden von Akustik-Gitarren gerahmt. „Ich wollte immer viel leiser sein“. Nachdenklich ist dieser Satz im Titel „Leiser“ gemeint, die Suche nach dem richtigen Ton als Herausforderung des Lebens.

Musikalisch hat 2leben die Balance zwischen Laut und Leise gefunden. Abwechslungsreichtum von sanftem Pop bis hin zu treibendem Gitarrenrock sorgt für ständigen Stimmungswechsel, jedoch ohne dabei unruhig zu werden. Diese Reise durch die Gefühlslandschaft wird auch in den Texten deutlich. Das Menschliche, die Herausforderungen, die Zweifel, der Mut – kurz alles was das Leben spannend macht bietet die Grundlage für die Texte, die Frontmann Tom Quittenbaum schreibt. Nicht die große Welt mit allen Problemen, sondern die Besonderheit des Alltags von und zwischen Menschen sind das Thema. Ein tiefer Blick in die Seele der Frau, die dort am Straßenrand steht, und ihren Kaffee aus dem Pappbecher schlürft. ...

 

www.2leben.com

 

Qelle: www.songtage-gera.de

 


Auch unsere Gäste waren von den teils melodiös getragen, später dann auch etwas rockiger vorgetragen Songs, mit rauchiger Stimmen sichtlich beeindruckt.





Die MANGEL Wirtschaft im Steinweg war wieder gut gefüllt und auch die Außenplätze wurden trotz kühlem Wetter angenommen.

 






Weitere News
Dienstag, 19.November.2019 01:32:32