Sie befinden sich hier: News




03.07.2013

Ausstellungseröffnung: Bilder von Gerhard Röhler unter dem Motto „Von Gera in die weite Welt”

Herr Röhler ist 2011 zu unserem Verein dazu gestoßen. Mit dem Vorruhestand kehrte er 2011 endgültig in seine Heimatstadt zurück. Mit etwas mehr Zeit konnte er nun mit seiner Frau den Traum realisieren, schrittweise die Welt zu bereisen. Zugleich bot sich für ihn auch endlich wieder die Gelegenheit, seinem alten Hobby nachzugehen.

 

Bei seinen Bildern handelt es sich ausschließlich um Städte-, Gebäude- und Landschaftsdarstellungen, die hauptsächlich an Urlaubserinnerungen anknüpfen, und hier ist der Bogen von Australien bis in die USA gespannt. Gerade auch die große Stadt New York hat ihn besonders inspiriert.


Die Bilder sind größtenteils Tusch-Feder-Zeichnungen, welche mit Aquarellfarben koloriert wurden. Andere sind auf Leinwand mit Acrylfarben gefertigt.


Mit der Ausstellung möchte Herr Röhler einerseits die Liebe zu seiner Heimatstadt symbolisieren, andererseits jedoch auch den Verein Ja - für Gera e.V. unterstützen, indem die Vielfältigkeit der Bilderausstellungen in der Bürgergalerie noch weiter zur Geltung kommt.


Es ist wieder mal eine interessante Ausstellung, die es so noch nicht im Steinweg gab.





Weitere News
Montag, 22.Juli.2019 23:11:41