Sie befinden sich hier: News




21.06.2015

21. Fête de la Musique • Gera das zweite Mal dabei

Ein herausgestellter Höhepunkt im kulturellen Leben unserer Stadt war am 21. Juni die „Fête de la Musique″.



Wir haben, wie auch im vergangenen Jahr, durch viel Engagement und Freude zahlreicher Helfer unserer bürgerschaftlich-wirtschaftlichen Initiative den Standort Steinweg abgesichert und wurden im positiven Sinne von den Besuchern fast „überrannt”.

 

Von den zahlreichen Gästen, die natürlich auch an den vielen anderen musikalischen Punkten unserer Innenstadt schon Eindrücke gesammelt hatten, hörten wir nur Gutes.


Da wir bei dieser Aktion selbst über den Terrassenbereich nicht hinaus kamen, möchte ich an dieser Stelle unseren langjährigen und in vielen Handlungsbereichen der Stadt engagierten privaten Förderer des Vereins, Roland Geipel - Oberpfarrer i.R., das Wort geben:


„Fete de la Musique war für Gera ein außergewöhnliches Ereignis. Innerhalb von Stunden wurde mir wiederholt bestätigt, was Musik mit derartiger Organisation und Werbung auslöst. Viele hörende Menschen aller Generationen, Gespräche und unglaublich viele herzliche Begegnungen. Dazu ein wunderbares Wetter!”




Und an anderer Stelle im Zusammenhang mit einem Dank an alle ehrenamtlichen Kräfte formuliert Roland Geipel:


„Gleichzeitig waren wir alle durch die Musik Beschenkte.”

Eine wunderbare Wertung und Zusammenfassung für ein internationales Musikfest auf den Straßen und Plätzen unserer Stadt, die ich hiermit gern  weitergebe. Das schließt den Dank an alle Akteure, die Anteil an diesem Erfolg haben, ein.


Natürlich freuen auch wir uns über den geglückten Guinnes-Rekord-Versuch von Schülerinnen und Schülern mit dem „Cup-Song” auf dem Geraer Marktplatz zu Beginn des Festes. Genau wie sie und viele Geraer hoffen wir, dass dieser nun in Kürze anerkannt wird. Solche Aktionen sind auch eine Möglichkeit, unsere Heimatstadt in der Welt bekannter zu machen.








Weitere News
Samstag, 20.Juli.2019 11:27:26