Sie befinden sich hier: News




01.04.2017 · Neues Gera / Geraer Wochenmagazin

Auf zum Frühjahrsputz

Gera (gw). Die Stadtverwaltung Gera, die GUD Geraer Umweltdienste GmbH & Co. KG, der Abfallwirtschaftszweckverband Ostthüringen und der Verein „Ja - für Gera e.V.” rufen die Geraer Bürgerinnen und Bürger gemeinsam auf, sich am Sonnabend, 22. April, von 9 bis zirka 13 Uhr, am 15. Frühjahrsputz zu beteiligen.

Das Stadtteilbüro Lusan wird am Freitag, 7. April, eine Aktion durchführen. Treffpunkt für Interessierte, die sich nicht schon für Projekte entschieden haben, ist 9 Uhr in der Werner-Petzold-Straße10. Das Stadtteilbüro Bieblach der GWB „Elstertal“ ruft alle Bürger, Vereine und Einrichtungen des Stadtteiles zur großen traditionellen Putzaktion in der Woche vom 24. bis 29. April auf. Viele Einrichtungen meldeten bereits ihre Teilnahme. Den Auftakt gibt die Berufsbildende Schule Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik. Sie startet bereits am 5. April und pflegt die Grünanlagen beider Schulteile.

Schwerpunkt der Aktion von „Ja – für Gera” am 22. April sind die Innenstadt, zentrumsnahe Bereiche, Stadteinfahrten und Ausfahrtsstraßen sowie ausgewählte Gebiete der Naherholung. Erfreulich ist, dass sich bereits einige Ortsteile zu Frühjahrsputzaktionen entschieden haben und diese zusammen mit Partnern vorbereiten. Die Stadt ist zur Hauptaktion am 22. April mit insgesamt 20 Gärtnern und Landschaftsbauern sowie zehn Friedhofsgärtnern, sechs Kommunaltransportern und fünf Hilfsfahrzeugen, wie z.B. Werkstattwagen Spielplatzunterhalt, IVECO Eurocargo mit Ladekran, unterwegs. Die genauen Einsatzpläne für die Ortsteile Zwötzen, Collis/Tränitz/Stern, Cretzschwitz/Söllmnitz liegen bereits vor. Zur Beratung des Initiativkreises Ordnung, Sauberkeit erfolgt die Abstimmung mit den Vereinen und der Bürgerschaft, Auch GUD und AWV unterstützen aktiv die Einsätze.

Es hat sich bewährt, dass zahlreiche Unternehmen, Verbände, Vereine, Institutionen, Einrichtungen und Bürger gemeinsam teilnehmen und zupacken. Jeder Geraer kann jedoch selbst entscheiden, inwieweit er sich bei den geplanten Objekten von „Ja - für Gera“ einbindet oder sich im Bereich des eigenen Tätigkeits- und Wohnumfeldes engagiert. Wer mitmachen möchte, sollte sich ab sofort beim Verein „Ja - für Gera e.V.“, der auch dieses Jahr wieder Organisator dieser Aktion ist, über die E-Mail info@ja-fuer-gera.de anmelden. Wer sich kurzfristig noch zum Mitmachen entscheidet, der kommt am 22. April, zwischen 8.30 und 9 Uhr, direkt zum Haupteingang des KuK/ Eventfläche. Dort werden dann nach erfolgter Abstimmung die Helfer auf die verschiedenen Standorte verteilt. Nach dem Einsatz versorgt der Verein „Ja - für Gera e.V.“ wieder ab 12 Uhr im Steinweg mit einem Imbiss.





Weitere News
Dienstag, 17.September.2019 21:07:19