Sie befinden sich hier: News




03.02.2018 · OTZ online

Modern in Geras Neuer Mitte

Gera. Zu einer Diskussionsrunde zum Thema „Modern mobil in Geras Neuer Mitte“ am Montag, dem 5, Februar, 18 Uhr, lädt der VCD Gera gemeinsam mit dem Grünen Haus in die Stadt- und Regionalbibiothek Gera, Puschkinplatz, ein.

 

Die Aktivitäten zum Areal „Neue Mitte“ in GerasZentrum gehen in eine neue Runde. Dabei steht im Mittelpunkt, wie Wohnungen, Handels- und Freizeitangebote erreichbar sind. Welche neuen Ansätze gibt es für ein zeitgemäßes, zentrales Wohnen und welche Rolle spielt die Verkehrsanbindung. Wie viel Freiraum für alle soll entstehen? Können die Wegeverbindungen in diesem Quartier schon mitgeplant werden? Laurenz Heine, Landesvorsitzender des VCD Elbe-Saale und Regionalkoordinator des bundesweiten Projekts „Wohnen leitet Mobilität“, stellt Chancen und neue Ansätze für ein modernes und nachhaltiges Leben in der Stadt vor. Die bisher gesammelten Vorstellungen der Geraer für das Areal „Neue Mitte“ zwischen Stadtmuseum und De-Smit-Straße dienen als Ausgangspunkt. 

 

Davon ausgehend wird diskutiert, wie eine vielseitige Neugestaltung mit hoher Lebensqualität geschaffen werden kann. Schwerpunkt ist intelligente Mobilität und es wird ein Blick über den Tellerrand geworfen. Andere Städte bieten zahlreiche positive Beispiele. Der Eintritt ist frei.

 





Weitere News
Sonntag, 20.Oktober.2019 03:46:24